Der Explorer Belt besteht aus vier Veranstaltungen, wobei die Teilnahme an jeder Veranstaltung notwendig ist. Durchgeführt werden diese vom Diözesanarbeitskreis der Roverstufe zusammen mit weiteren Leitern. (den Teamern)

Das erste Vorbereitungswochenende

Auf dem ersten werdet Ihr die anderen Teams sowie die Teamer kennen lernen. Ihr erfahrt außerdem, wer Euer persönlicher Teamer wird. Der Teamer wird Euch bis zur Expedition mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auf der Expedition wird er Euer Hauptansprechpartner sein und im Anschluss die Expedition mit Euch zusammen reflektieren.

Dazu kommt ein kurzes Probehajk über 10 km, in den Schuhen die Du während der Expedition tragen willst sowie mit dem Gepäck im Rucksack, dass Du nach aktuellem Stand mitnehmen wirst.

Das erste Wochenende findet diesmal von Freitag, 17. – Sonntag, 19. März 2017 statt.

Das zweite Vorbereitungswochenende

Auf dem zweiten Wochenende wird es bereits ernst, denn wir werden eine Probe-Expedition durchführen. Hier gibt es dann schon das volle Programm: Hajk mir Übernachtung, ausgesetzt werden, im Basecamp anrufen, Projekte, Notfallumschläge usw.

Das zweite Wochenende findet diesmal von Freitag, 02. – Sonntag, 04. Juni 2017 statt.

Die Expedition

Die Expedition besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil ist das eigentliche Hajk. Wir werden zusammen nach Spanien fahren, wo Ihr gleich zu beginn ausgesetzt werden werdet. Damit beginnen die 10 Tage, in denen Ihr 200 km zurücklegen und Projekte durchführen müsst. Dieser Teil endet mit Eurer Ankunft im Basecamp.

Der zweite Teil besteht dann aus der Reflexion Eures Hajks und der Verleihung des Belts. Abschließend werden wir Euer Erfolg gemeinsam feiern und uns noch einen Tag gemeinsam erholen, bevor es wieder nach Hause geht.

Um hier den Rahmen nicht zu sprengen, gibt es ausführlichere Informationen zur Expedition.

Die Expedition findet diesmal von Samstag, 30. Juli – Sonntag, 13. August 2017 statt.

Das Reflexionswochenende

Auf dem Reflexionswochenende werden wir die vorangegangenen Aktionen noch einmal Revue passieren lassen und das Geschehene reflektieren. Im Gegensatz zur Reflexion nach der Expedition geht es hier mehr darum, was wir am Explorer Belt verbessern können.

Das Reflexionswochenende findet diesmal von Freitag, 20. – Sonntag, 22. Oktober 2017 statt.

Berichte aus den Vorjahren

Seit 2004 bieten wir den Explorer Belt nun schon an, in dieser Zeit haben die Münchner Pfadfinder bereits einige Länder bereist. Hier findest du Jahre, Länder und Berichte der Teilnehmer.

Tipps und Hinweise

Die irischen Pfadfinder, die den Explorer Belt erfunden haben, boten auf ihrer Seite einen Text mit Tipps und Hinweisen an, der leider nicht mehr verfügbar ist. Zu Deinem Glück haben wir eine Übersetzung des Texts für Dich im Angebot. Der Text ist an den irischen ebx angelehnt und passt nicht 100 % zu unserem Belt, viele allgemeine Ratschläge dürften aber trotzdem hilfreich sein. Zu denn Tipps und Hinweisen.

Packliste

Unsere Packliste ist leider noch sehr kurz, wir arbeiten daran, sie mit Hilfe der alten Hasen zu ergänzen.